Illmitzer Gespräche 2019

Liebe Freundin, lieber Freund,

Als Weinbauer in Illmitz einerseits, als Sachverständiger und Vortragender für alle Bereiche des Immobilienwesens andererseits bin ich seit etwa einem halben Jahr für die Redaktion von BLUEPRINT, einem Heft im Heft des IMMOBILIENFOKUS zuständig. Ich habe ein sensationelles Redaktionsteam um mich versammeln dürfen (siehe unten) und haben wir gemeinsam beschlossen unter dem Thema „WIR HABEN KEINE ZEIT MEHR“ eine Plattform zu bilden, die sich mit WAHRER NACHHALTIGKEIT auseinandersetzt. Uns geht es um Aufklärung fernab von heißer Luft, schalen realpolitischen Versprechungen und Fakenews.

In der Zeit vom 17. bis zum 19.10.2019 veranstalten wir die „Illmitzer Gespräche“ und laden Euch ein an diesem Forum teilzunehmen, 2,5 spannende Tage im Nationalpark Neusiedlersee zu verbringen und mit uns jene Ziele und Maßnahmen zu definieren, die noch mehr Schaden von unserem Globus abwenden sollen.

Die Teilnahme an der Konferenz soll jedem möglich sein und ist die Teilnahmegebühr für alle 3 Tage € 150,–, das Zimmer musst Du Dir selbst bezahlen, als Anreise bitte wir Euch den Zug nach Parndorf zu benützen. Wir wollen 200 Autos im Ort vermeiden und holen Euch mit Fahrrädern vom Bahnhof ab, bei Schlechtwetter wird es Busse geben. Für die Räder werden wir einen kleinen Beitrag verrechnen müssen.

VORANMELDUNGEN sind bereits an info@illmitzer-gespraeche.at möglich, die Anmeldeblätter werden in den kommenden Wochen versandt.

Wir bitten Dich dabei zu sein, denn nur das Engagement und der Mut der Zivilgesellschaft kann uns, unsere Kinder und unsere Umwelt retten.

Herzlichst Euer
Thomas Malloth

Downloads

  • Illmitzer Gespräche – Save the Date (pdf, 1,67MB)
  • Illmitzer Gespräche – Programm
  • Illmitzer Gespräche – Anmeldung (pdf , 850KB)
  • Illmitzer Gespräche – Anmeldung Bewohner (pdf , 634KB)
  • Zimmerreservierung Nationalpsrkhotel
  • Das Organisationsteam der Illmitzer Gespräche

    DI Dr. Harald Frey

    Harald Frey studierte Bauingenieurswesen an der Technischen Universität Wien, Fachrichtung Verkehrswesen und Infrastrukturplanung. Er arbeitet am Forschungsbereich für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik der TU Wien, seine Forschungsschwerpunkte sind Verkehrserhebungen und Befragungen, Verkehrskonzepte, Machbarkeitsuntersuchungen, Verkehrsmodellierung, Verkehrs- und Siedlungsplanung sowie E-Mobilität.

    Dr. Franz Gschiegl

    Der studierte Jurist ist seit dem Jahr 2007 Geschäftsführer der ERSTE Immobilien KAG. Er stützt die Tätigkeit auf seine jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit den nationalen und internationalen Kapitalmärkten.

    Arch DI Dr. Renate Hammer, MAS

    Renate Hammer studierte Architektur an der Technischen Universität Wien und ab 1994 Philosophie an der Universität Wien. Nach zwei postgradualen Studien und dem Doktoratsstudium war sie unter anderem Fakultätsdekanin an der Donau- Universität Krems. Seit 2013 ist Renate Hammer geschäftsführende Gesellschafterin des Institute of Building Research & Innovation GmbH und Lektorin an namhaften Bildungseinrichtungen.

    Stv. Dir- Christian Janisch

    Christian Janisch ist stellvertretender Direktor der Esterhazy Immobilien in Eisenstadt

    Prof. Mag. Thomas N. Malloth FRICS

    Thomas Malloth ist Jurist und hat sich auf die Bereiche Immobilienbewertung, Immobilienconsulting, Immobilienverwaltung, -vermarktung und auf die Projektentwicklung, v.a. im dichten städtischen Raum, spezialisiert. Er ist ständiges Mitglied des Bundesdenkmalbeirates und Lehrbeauftragter an 7 Universitäten. Im November 2016 wurde Prof. Malloth in den Vorstand des österreichischen Chapters der Royal Institution of Chartered Surveyors berufen.

    Univ. Prof. Dr. Helmut Ofner

    Helmut Ofner ist Professor und Institutsvorstand des Instituts für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung der Universität Wien; Vize-Studienprogrammleiter der Rechtswissenschftlichen Fakultät; ERASMUS-Koordinator; Forschungsschwerpunkte: Internat. Privat-, Ehe-, Medizin-, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Österreichisches und Europäisches Zivilrecht und Rechtsvergleichung.

    DI Stefan Sattler

    Stefan Sattler studierte an der Universität für Bodenkultur in Wien und ist Leiter des Universitätslehrgangs „Green.Building.Solutions“.

    Mag. Hans Jörg Ulreich

    Mag. Ulreich studierte  an der WU Wien: Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Industrie- und Personalwirtschaft. Seit 1999 ist er selbstständiger Immobilientreuhänder in Wien, Lektor an der TU-Wien sowie FH Wien und Bauträgersprecher der WKO Österreich.

    Mag. Magdalena Weißmann

    Frau Mag. Magdalena Weißmann war während ihres Studiums der Rechtswissenschaften Mitarbeitern bei Herbst Kinsky Rechtsanwälte. Seit 2018 ist sie Universitätsassistentin an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung; Abteilung für Rechtsvergleichung, Einheitsrecht und Internationales Privatrecht.

    Christoph Malloth, MA

    Christoph Malloth absolvierte seinen Master in Marketing und Businessmanagement. Seit 2011 ist er als Kommunikationsberater für Agenturen und Direktkunden tätig und fungiert als Lektor an diversen Bildungseinrichtungen für Marketing.